Familienstudio

Systemische Familiendiagnostik

Die Familiendiagnostik von Fairbindung untersucht und beschreibt Bindungsdynamiken zwischen Familienmitgliedern wie den

  • Eltern auf der Paarebene
  • Eltern und ihren Kindern
  • Geschwistern untereinander
  • weitere Subsysteme (Patchworkfamilien etc.)
  • die Mehrgenerationenperspektive

und analysiert die Dynamik der Familie als systemisches Ganzes

Als Symptom verstandene Verhaltensweisen Einzelner werden biografisch anamnestisch analysiert.

 

Unbewusste Phantasien, Wünsche und Ängste der Familie werden auf dem Hintergrund der Familiengeschichte und der Lebensentwürfe für die Zukunft untersucht, um zu einem Verständnis für die bedeutsamen Interaktionssequenzen und deren Funktionalität zu kommen.

Die diagnostischen Schritte in der Familiendiagnostik:

  • Beurteilung der Funktionalität bzw. der Dysfunktionalität relevanter Dimensionen
  • Klären der Wechselwirkungsprozesse, welche die dysfunktionalen Prozesse beeinflussen
  • Ermittlung der Schlüsselkonzepte für jedes Beschwerde / Problem / Symptom / Krankheitsbild

Ziele

Ziel ist es, gemeinsam mit den Familien und Jugendämtern eine zeitnahe Klärung des individuellen, konkreten Hilfebedarfs zu entwickeln, sowie eine passgenaue Hilfe auszuarbeiten

 

Rahmenbedingungen

Familiendiagnostik wird von qualifizierten Fachkräften durchgeführt und ist in der Regel auf drei Monate angelegt.

Grundlage für das Angebot ist ein mit dem Jugendamt vereinbarter Hilfeplan.

Das Angebot richtet sic hnach dem SGBVIII §27ff

Für weitere Informationen oder Rückfragen stehen wir Ihnen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.