Teil-/Stationäre Projekte

Wohngruppe Wagnerstraße

Wohngruppe Wagnerstraße in Ibbenbüren mit optionaler Rückführungsbegleitung und optionaler Diagnostik

Die Wohngruppe Wagnerstraße bietet insg. 9 Plätze mit intensiver Betreuung, davon binnendifferenziert

  • 7 Plätze für die Wohngruppe
    • weibliche sowie männliche Kinder ab 6 Jahren (koedukativ),
    • die vollstationär im Rahmen einer Wohngruppe
      außerhalb der eigenen Familie untergebracht und betreut werden müssen
  • 2 Plätze für das intensiv betreute Wohnen
    • weibliche oder männliche Jugendliche ab 16 Jahren (gleichgeschlechtlich),
    • die vollstationär im Rahmen eines Trainingsbereiches im Haus
      der Wohngruppe untergebracht und betreut werden müssen

Das stationäre Angebot ist sowohl auf eine regionale als auch überregionale Anfragestruktur ausgerichtet.

Aufnahmesituation Intensiv-betreutes Wohnen

  • Die Aufnahme geschieht meist zunächst in die Wohngruppe und aus der Wohngruppe heraus in das Intensiv-betreute Wohnen.
  • Bei externen Anfragen direkt in den Trainingsbereich wird genau geprüft, ob dies in die Belegungsstruktur der Gruppe passt.

Rahmenbedingungen / Struktur

  • 24 Stunden / 7 Tage Betreuung in familienanalogen Strukturen
  • Bezugsbetreuersystem
  • Außenwohngruppe in einer ansprechenden Wohnsiedlung

Schule und Freizeitmöglichkeiten vor Ort vorhanden

 

Zusatzleistungen

  • Option Diagnostikphase

Im Rahmen einer kurzfristigen oder unklaren Unterbringung von Kindern und Jugendlichen kann eine ausführliche Diagnostik zur weiteren Klärung einer Perspektive für die Zeit der Diagnostikphase hinzugebucht werden.

 

  • Option Rückführungsbegleitung

Die optionale Rückführungsbegleitung kann zum Regelangebot der Wohngruppe Wagnerstraße hinzugebucht werden, um das Familiensystem und die Kinder/Jugendlichen zu unterstützen und um die für eine Rückführung notwendigen Veränderungen zu erarbeiten.

Nähere Infos bitte unter wg-wagnerstr@konzept-fairbindung.de, 05451 49 96 792 oder 0176 344 524 47 (Diensthandy) erfragen.